Lions spenden für Jugendzentrum Sohren

Die Lions Hans-Josef Bracht und Hanno Schneider übergeben Einrichtungsleiterin Marina Keer die Spende des Clubs.

Sohren. „Wir dienen“ lautet das Credo des Lions Clubs weltweit. Im Sinne des Dienstes am Nächsten hat der Lions Club Hunsrück dem Jugendzentrum Sohren für deren Jugendarbeit 250 Euro gespendet.

„Wir haben die hervorragende Arbeit des JUZ Sohrens in den vergangenen 16 Jahren sehr schätzen gelernt, deshalb haben wir uns dazu entschlossen ihnen für ihre Arbeit 250 Euro zu spenden“, so Lions-Präsident Hans-Josef Bracht bei der Spendenübergabe im Jugendzentrum.

Die Leiterin, Pädagogin Marina Keer, führte zunächst zusammen mit dem Pädagogen Klaus Weiler und den Betreuerinnen die Vertreter des Lions-Clubs durch die Räume des Jugendzentrums und erläuterte dabei die einzelnen Arbeitsschwerpunkte des Jugendzentrums. „Das Jugendzentrum Sohren hat neben dem offenen Treff viele einzelne Schwerpunkte: Sportangebote durch Kooperation mit dem TuS, zwei Tanzgruppen, Projektarbeit, eine wöchentliche Klettergruppe, aber auch Hausaufgabenhilfe. Gerade dieses vielseitige Angebot macht das JUZ Sohren für Jugendliche als Anlaufstelle attraktiv“, so die Leiterin Marina Keer.


Zurück zur Übersicht